Background Header
Kids
VERANSTALTER
Universität Osnabrück
KONGRESSPARTNER
Unfallkassen Deutsche Sportjugend Techniker Krankenkasse nifbe
BEWEGUNG, SPIEL UND SPORT
B01
Praxisworkshop
Dr. Christiane Bohn
Computerspiele in der Turnhalle?

Zeit: Donnerstag, 19.03.2015, 16:30 Uhr
Ort:  Domschule/Halle 3

Wiederholungen:
     Zeit: Samstag, 21.03.2015, 10:30 Uhr
     Ort:  Domschule/Halle 3

Altersgruppe: altersübergreifend
Computerspiele üben auf Kinder eine besondere Faszination aus. Im Workshop wird vorgestellt, wie sich bekannte Computerspiele in der Sporthalle in Bewegung umsetzen lassen und wie darüber ausgewählte sensomotorische Basiskompetenzen sowie soziale Kompetenzen spielerisch gefördert werden können.
B02
Praxisworkshop
Corinne Ferié / Dr. Hans Herbert Langer
Lustige Bewegungs- und Laufspiele zur Verbesserung der Ausdauer (auch) für (übergewichtige) Kinder

Zeit: Freitag, 20.03.2015, 15:30 Uhr
Ort:  Sportzentrum Universität/Große Halle

Altersgruppe: 6-10 Jahre
Ausdauertraining, kindgemäß "verpackt", macht Kindern Spaß und verbessert spielerisch ihre Ausdauerleistungsfähigkeit. Unsere Spielideen ermöglichen unterschiedlich leistungsstarken Kindern, sich miteinander freudvoll zu bewegen und durch selbstbestimmte Ausdauerbeanspruchung Erfolgserlebnisse zu erzielen. Die Spielideen vermitteln den Kindern aber auch schulfächerübergreifende Kenntnisse mit Hilfe von selbst hergestelltem Spielmaterial.
B03
Praxisworkshop
Constanze Grüger
Die Abenteuer des Turndrachen Lotti

Zeit: Freitag, 20.03.2015, 15:30 Uhr
Ort:  Johannisschule/Turnhalle

Wiederholungen:
     Zeit: Samstag, 21.03.2015, 10:30 Uhr
     Ort:  Johannisschule/Turnhalle

Altersgruppe: 3-6 Jahre
Zwei Modellstunden aus dem Konzept "Turndrache Lotti" werden vorgestellt, die Lernen und Bewegen für Kinder im Vorschulalter miteinander verbinden. Dabei kommen Klein- und Turngeräte zum Einsatz, die in der Turnhalle sowie im Bewegungsraum in der Regel zur Verfügung stehen. Die Förderung der motorischen und kognitiven Fähigkeiten stehen neben der Bewegungsfreude im Vordergrund.
B04
Praxisworkshop
Birgit Hahnemann
Klammeraffe & Co. — Bewegen, Spielen und Lernen mit Alltagsmaterialien

Zeit: Donnerstag, 19.03.2015, 16:30 Uhr
Ort:  Pottgraben/Hallenteil 2

Wiederholungen:
     Zeit: Samstag, 21.03.2015, 10:30 Uhr
     Ort:  Pottgraben/Hallenteil 2

Altersgruppe: 3-10 Jahre
Nicht immer ist es möglich, auf spezielle Sportgeräte zurückzugreifen. Insbesondere dann gilt es, das Selbstverständliche zu entdecken und damit die Kreativität zu fördern. Alltagsmaterialien wie Wäscheklammern, Zeitungspapier, Pappdeckel und mehr sind nicht wie Sportgeräte mit bestimmten Bewegungshandlungen verknüpft und eröffnen daher nahezu grenzenlose Spielräume. Im Workshop wird eine bunte Praxissammlung zur psychomotorischen Entwicklungsbegleitung mit Alltagsmaterialien vorgestellt und ausprobiert.
B05
Praxisworkshop
Florian Hartnack
Erlebnispädagogische Kooperationsspiele und spielerisches Zweikämpfen

Zeit: Samstag, 21.03.2015, 10:30 Uhr
Ort:  Möser Realschule/Halle 3

Altersgruppe: 6-10 Jahre
Das Bewegungsfeld Kämpfen, Ringen und Raufen findet sich in unterschiedlicher Ausprägung mittlerweile in fast allen curricularen Vorgaben für den Schulsport wieder. Der Workshop zeigt auf, wie elementares Zweikämpfen als lustvolles Sich-Bewegen inklusive Bildungschancen bieten kann und thematisiert dabei auch geschlechtsspezifische Besonderheiten. Ergänzend dazu dienen erlebnispädagogische Kooperationsspiele zum gegenseitigen Aufbau von Vertrauen, Rücksichtnahme und Empathiefähigkeit.
B06
Praxisworkshop
Antje Hemming
Waldtage — kreativ und bewegt gestalten

Zeit: Donnerstag, 19.03.2015, 16:30 Uhr
Ort:  HVZ/B02

Wiederholungen:
     Zeit: Samstag, 21.03.2015, 10:30 Uhr
     Ort:  HVZ/B02

Altersgruppe: 3-6 Jahre
Der Wald ist der schönste Erlebnis- und Entdeckungsraum für Kinder. Er bietet insbesondere Impulse für die Sinne, die Fantasie und Kreativität sowie für die Grob- und Feinmotorik. Dieser Workshop thematisiert sowohl die Vorbereitung und Planung von Waldtagen als auch die Durchführung kreativer Waldtage mit zahlreichen Bewegungsideen und Aktionen mit Kindergartenkindern in der Natur. Dieser Workshop findet draußen statt.
B07
Praxisworkshop
Antje Hemming
Kleine Spiele, große Wirkung

Zeit: Freitag, 20.03.2015, 10:30 Uhr
Ort:  Pottgraben/Hallenteil 2

Wiederholungen:
     Zeit: Freitag, 20.03.2015, 15:30 Uhr
     Ort:  Pottgraben/Hallenteil 2

Altersgruppe: 3-6 Jahre
Kinder lieben Spiele. Sie sind die schönste Beschäftigung alleine, zu zweit oder in einer Gruppe. Dieser Workshop vermittelt ein umfangreiches Repertoire an unterschiedlichsten Spielen und Spielformen für Kindergartenkinder. Es werden Spiele erprobt, die das Gleichgewicht schulen, die Koordination und Kooperation fördern, die Konzentration steigern und natürlich Spiele, die einfach nur Spaß machen.
B08
Seminar
Sönke Kamp / Prof. Dr. Peter Elflein
(Anfangs-) Schwimmen im Kindergarten- und Grundschulalter

Zeit: Donnerstag, 19.03.2015, 16:30 Uhr
Ort:  HVZ/EZ04

Altersgruppe: 3-10 Jahre
Vorgestellt wird eine Konzeption des Anfangsschwimmens für den Kindergarten und die Grundschule, deren Ziele, Inhalte und Methoden über die sportmotorische Schwimmausbildung hinausgehen. Neben der psycho-sozialen Zielebene werden somit auch die gewandelten Anforderungen an das Anfangsschwimmen heute thematisiert und in praxisorientierte, erprobte Unterrichtsmodelle überführt.
B09
Praxisworkshop
Christiane Kleinke
Kleine Plastikflaschen — ganz groß

Zeit: Freitag, 20.03.2015, 15:30 Uhr
Ort:  Schloss/215

Wiederholungen:
     Zeit: Samstag, 21.03.2015, 10:30 Uhr
     Ort:  Schloss/215

Altersgruppe: 3-10 Jahre
Alltagsmaterialien wie kleine Plastikflaschen werden in Verbindung mit anderen Materialien eingesetzt, um Spaß an Bewegung, Körpererfahrung, Rhythmus und Bewegungsvielfalt zu erleben. In diesem Workshop werden Impulse und Ideen zu unterschiedlichen Zielsetzungen der Unterrichtsgestaltung, z.B. Stundeneinstieg, Fitness, Rhythmusschulung und Verbesserung der Kooperation, gegeben.
B10
Praxisworkshop
Tanja Krug / Stefanie Asmus
Phantasiereich der Bälle — Themenstunden rund um den Ball

Zeit: Freitag, 20.03.2015, 15:30 Uhr
Ort:  Schlosswallhalle/Große Halle 1.Hälfte

Wiederholungen:
     Zeit: Samstag, 21.03.2015, 10:30 Uhr
     Ort:  Schlosswallhalle/Große Halle 1.Hälfte

Altersgruppe: 3-6 Jahre
Anhand einer Themenstunde, eingebettet in eine Bewegungslandschaft, zeigen wir die Vielfältigkeit des Sport- und Spielgerätes "Ball" auf. Anhand einer Phantasiegeschichte entwickeln die Kinder eine hohe Motivation, das Gehörte in die Tat umzusetzen. Der Ball verwandelt sich dabei unter anderem in ein Gespenst. So werden in einer für das Kind erlebnisreichen Spielsituation nicht nur koordinative Fähigkeiten, sondern auch emotionale Prozesse angesprochen.
B11
Praxisworkshop
Janina Langenbach
Laufen, Springen, Werfen — vielfältige Bewegungserfahrungen für alle Kinder

Zeit: Donnerstag, 19.03.2015, 16:30 Uhr
Ort:  Sportzentrum Universität/Kleine Halle

Altersgruppe: 6-10 Jahre
Laufen, Werfen und Springen gehören zu den Grundbewegungsformen von Kindern. Auf ihnen bauen auch die leichtathletischen Disziplinen auf. In dem Workshop werden mit Hilfe von Spielformen, neuen Wettkampfideen und durch die Verwendung unterschiedlichster Materialien neue Wege aufgezeigt, diese Grundbewegungsformen systematisch zu üben — und damit einen alternativen Zugang zur Leichtathletik zu ermöglichen.
B12
Praxisworkshop
Dr. Hans Herbert Langer / Corinne Ferié
"Trampolinturnen ist cool" — Koordination, Konzentration und Kondition auf dem Trampolin für Kids

Zeit: Donnerstag, 19.03.2015, 16:30 Uhr
Ort:  Sportzentrum Universität/Große Halle

Altersgruppe: 6-10 Jahre
Springen und Fliegen sind spannende und aufregende Erlebnisse für Kinder, besonders auf dem großen Trampolin! Im Speziellen werden auch Kinder mit mangelnden Bewegungserfahrungen durch das Trampolinspringen motiviert. Gartentrampoline sind vielfach in Betrieb und risikoreich. Um dieses Risiko zu minimieren und trotzdem Spaß zu haben, werden für Kinder im Grundschulalter vielfältige Spielformen auf dem großen und kleinen Trampolin angeboten. Der Praxisworkshop ist auch für Unerfahrene geeignet.
B13
Praxisworkshop
Birgit Maaß
Eine Reise um die Welt — Tänze, Bewegungsspiele und Pantomimen aus allen Ländern

Zeit: Donnerstag, 19.03.2015, 16:30 Uhr
Ort:  Domschule/Halle 2

Altersgruppe: 3-6 Jahre
Tänze, Bewegungsspiele und pantomimische Einlagen zu verschiedenen Kontinenten und Ländern sollen die Vielfalt der Bewegungsmöglichkeiten aufzeigen und für die kulturellen Unterschiede auf unserem Planeten sensibilisieren.
B14
Praxisworkshop
Uschi Selchow
Kletterlandschaften für Kinder

Zeit: Donnerstag, 19.03.2015, 16:30 Uhr
Ort:  Carolinum/Hallenteil 1

Wiederholungen:
     Zeit: Freitag, 20.03.2015, 10:30 Uhr
     Ort:  Carolinum/Hallenteil 1

Altersgruppe: 3-10 Jahre
Klettern ist eine Gesamtkörperbewegung, die zur Kräftigung der Halte- und Stützmuskulatur sowie zur Förderung der Gleichgewichtsfähigkeit, Orientierungsfähigkeit und Differenzierungsfähigkeit beiträgt. In diesem Workshop werden vielfältige Möglichkeiten aufgezeigt, wie mit Turngeräten Klettermöglichkeiten konstruiert werden können, die unterschiedlichste Körpererfahrungen ermöglichen.
B15
Praxisworkshop
Ursula Steinau
Mit Klammern, Korken und Anziehsachen kann man tolle Dinge machen — Bewegung mit Alltagsmaterialien

Zeit: Freitag, 20.03.2015, 10:30 Uhr
Ort:  Domschule/Halle 3

Wiederholungen:
     Zeit: Freitag, 20.03.2015, 15:30 Uhr
     Ort:  Domschule/Halle 3

Altersgruppe: 3-10 Jahre
Alltagsmaterialien erlauben eine spielerische und freudvolle Förderung von Bewegung, Wahrnehmung, Phantasie und Kreativität. Sie beleben die Bewegungszeit im Kindergarten, im Sportunterricht und in der psychomotorischen Entwicklungsförderung. In diesem Workshop werden Spielideen mit einer Vielzahl einfacher und kostengünstiger Alltagsmaterialien vorgestellt und „erspielt“.
B16
Praxisworkshop
Bernd van Werven
Jonglage — Die Welt ist rund!

Zeit: Samstag, 21.03.2015, 10:30 Uhr
Ort:  Carolinum/Hallenteil 1

Altersgruppe: altersübergreifend
Jonglieren mit allem was rund ist — Jonglieren kann jeder, in jedem Alter!Der Workshop bietet eine spielerische Einführung in die verschiedenen Formen der Jonglage.
B17
Praxisworkshop
Lothar Walschik
Vom Fingerfadenspiel zur Großseilperformance

Zeit: Samstag, 21.03.2015, 10:30 Uhr
Ort:  Domschule/Halle 1

Altersgruppe: 6-10 Jahre
Die Teilnehmer/-innen erfahren etwas über das Material, lernen einige Fadenspiele im Kleinen, d. h. auf den Fingern, und setzen sie anschließend im Großseil um. Eine Spielform im Großseil ist, wenn die Finger „eins-zu-eins“ durch Personen ersetzt werden. Zehn Personen fungieren als linke und rechte Hand und arbeiten zusammen. Ein „Kopf“ leitet an, und zusammen lassen sie die Fingerfadenfiguren in einer neuen Dimension entstehen.
B18
Seminar
Daniel Wangler
„Sven ist ein fauler Hund“ — Schülerbilder im Sport- und Bewegungsunterricht

Zeit: Samstag, 21.03.2015, 10:30 Uhr
Ort:  Juridicum/107

Altersgruppe: 6-10 Jahre
Schülerinnen und Schüler sind verschieden. In einer Klasse gibt es Sportliche, Unsportliche, Dicke, Dünne, Chaoten und Brave. Und nicht zuletzt eben Sven, den „faulen Hund“. Doch ist Vielfalt immer schon da? Das Seminar thematisiert, wie durch die Lehrerwahrnehmung und -einstellung gegenüber den Kindern Gemeinsamkeiten und Unterschiede erst hergestellt werden, und führt uns so unsere ganz persönlichen Schülerbilder einmal vor Augen.