Background Header
Kids
VERANSTALTER
Universität Osnabrück nifbe
KONGRESSPARTNER
Unfallkassen Deutsche Sportjugend Techniker Krankenkasse Richter Spielgeräte GmbH Wir machen mit!
RÜCKBLICK 2003

Das war »Bewegte Kindheit« 2003...

 

4. Osnabrücker Kongress - 20. - 22. März 2003

Zum 4. Mal fand in der Zeit vom 20. - 22. März 2003 der Osnabrücker Kongress „Kindheit in Bewegung" mit 2.500 Teilnehmer/innen statt.

Erziehung und Bildung stehen im Rampenlicht der öffentlichen Diskussion. Mehr als je zuvor werden dabei Modelle vorschulischer und früher schulischer Erziehung diskutiert. Ein zentrales Thema ist nach wie vor der gravierende Bewegungsmangel von Kindern. Technisierung und Motorisierung wirken sich ebenso wie der ständig wachsende Medienkonsum in besorgniserregendem Maße auf die körperlich-motorischen Fähigkeiten und darüber hinaus auf die gesamte Entwicklung von Kindern aus.

Immer mehr Kinder sind übergewichtig, haben Haltungs- und Koordinations­schwächen und leiden an Konzentrationsmangel. Erzieher/innen und Lehrer/innen benötigen Hilfen und Anregungen, wie sie in Kindertagesstätten und Grundschulen gesundheitsfördernde Rahmenbedingungen schaffen können, wie sie körperliche und personale Ressourcen bei Kindern stärken und Anreize zur Unterstützung von Entwicklungsprozessen geben können.

Bewegung wirkt jedoch nicht nur kompensatorisch und ausgleichend. Sie gehört zu den elementaren Bedürfnissen eines Kindes, ist gleichzeitig Ausdruck seiner Lebensfreude und Mittel zur Auseinandersetzung mit seiner Umwelt.

Der 4. Osnabrücker Kongress „Kindheit in Bewegung“ hat sich mit diesen Themen befasst. Der Zusammenhang von Wahrnehmung, Bewegung und Lernen, Möglichkeiten der Gesundheitsförderung durch Bewegung, die Gestaltung der Lebensumwelt und die Konzeption von Bewegungsangeboten stehen im Vorder­grund der Theorie- und Praxisveranstaltungen.

Neben Grundlagenreferaten, die neue wissenschaftliche Erkenntnisse vorstellten und die Bedeutung der Bewegung für die Entwicklung von Kindern aufzeigten, wurden in Seminaren und Praxis-Workshops vielfältige Anregungen zur Entwick­lungsförderung von Kindern durch Bewegung, Spiel und Sport gegeben.

 

Hauptreferenten

Zu unseren Hauptreferenten zählten folgende renommierte Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Praxis:

Prof. Dr. Klaus Hurrelmann - Entwicklungs- und Gesundheitsprobleme von Kindern. Warum die Bewegungsför­derung so wichtig ist.

Dr. Alexander Woll -Wie fit sind unsere Grundschüler wirklich?

Prof. Dr. Renate Zimmer - Bildung im Rückwärtsgang? – Pädagogik nach PISA

Dr. Eckhard Schiffer - Warum Huckleberry Finn kein Ritalin brauchte

Prof. Dr. Krista Mertens - Anders sein und Mitmachen-Wollen – behinderte Menschen in Bewegung

Prof. Dr. Wildor Hollmann - Körperliche Aktivität und Gesundheit in Kindheit und Jugend

Prof. Dr. Hans Georg Scherer - Erfahrung versus Mouseclick? Grundlagen und Perspektiven erfahrungsorientier­ten Bewegens und Lernens

 
« zurück zum Rückblick 2000                                                                                          weiter zum Rückblick 2006 »
 

 

Fotorückblick

 

 Bewegte Kindheit 2003 
 Zirkus Luftikus 
 Zirkus Luftikus 
 Zirkus Luftikus 
 Prof. Dr. Renate Zimmer 
 Hans-Jürgen Fip 
 Prof. Dr. Hurrelmann 
 Dr. Eckard Schiffer 
 Dr. Alexander Woll 
 Prof. Dr. Wildor Hollmann 
 Workshop & Seminare 
 Workshop & Seminare 
 Workshop & Seminare 
 Abendveranstaltung 
 Abendveranstaltung 
 Prof. Dr. E. J. Kiphard 
 Podiumsdiskussion 
 Abschlussveranstaltung 
 Abschlussveranstaltung 
 Abschlussveranstaltung 
 Abschlussveranstaltung 
 Abschlussveranstaltung 
 Kongressausschuss 

Hier geht's zum Login mit Ihrem Teilnehmerkonto:

Sie haben noch kein Konto und möchten auf dem Laufenden bleiben?

Klicken Sie auf diesen Text und hinterlassen uns Ihre Kontaktdaten!

Jetzt Kontaktdaten hinterlegen und zeitgerecht Informationen zum nächsten Kongress erhalten!

 

AKTUELLES

SCHIRMHERRSCHAFT

Wir freuen uns außerordentlich, dass Herr Boris Pistorius, Niedersächsischer Minister für Inneres und Sport, die Schirmherrschaft über die Fachtagung am 27.03.2017 übernommen hat. 

REFERENTENWECHSEL

Aufgrund kurzfristiger Erkrankung von Frau Ricarda Menke wird Frau Simone Hartmann den Workshop "Aus der Leseecke in Bewegung kommen - Bilderbücher, die bewegen" (01-08/02-08) übernehmen. 

FACHTAGUNGEN IM MÄRZ 2017

Am 16. März 2017 wird es eine Fachtagung zum Thema „Sprache bewegt! Im Spiel zur Sprache kommen“ geben. Die Tagung ist ausgebucht.

Am 27. März 2017 wird sich eine weitere Tagung mit dem Thema „Bewegung schafft Begegnung. Bewegung, Spiel undSport mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen befassen. Es sind noch freie Plätze vorhanden.

Weitere Infos sowie Anmeldemöglichkeiten zu den Tagungen finden Sie unter dem Menüpunkt Fachtagungen

FOTORÜCKBLICK

Ab sofort finden sie hier einen Fotorückblick zum Kongress 2016.