Background Header
Kids
VERANSTALTER
Universität Osnabrück nifbe
KONGRESSPARTNER
Unfallkassen Deutsche Sportjugend Techniker Krankenkasse Richter Spielgeräte GmbH Wir machen mit!
ENTWICKLUNGSBEGLEITUNG VON KINDERN UNTER DREI JAHREN
K01
Praxisworkshop
Dr. Melanie Behrens
"Ich mach' mir die Welt, wie sie mir gefällt!" — Diversität mit Kindern spielerisch erleben

Zeit: Donnerstag, 19.03.2015, 16:30 Uhr
Ort:  Juridicum/107

Wiederholungen:
     Zeit: Freitag, 20.03.2015, 10:30 Uhr
     Ort:  Juridicum/107

Altersgruppe: 0-3 Jahre
"Ich mach´ mir die Welt, wie sie mir gefällt!" — "Ich und Du Müllers Kuh, ..." — Zentrale Frage im Workshop wird sein, wie das Themenfeld "Diversität" in der psychomotorischen Arbeit mit Kindern unter drei Jahren gestaltet werden kann. Dabei steht die Auseinandersetzung mit der Bedeutung spielerisch gestalteter Lernumgebungen im Fokus. Ein Einblick in eine am Kind orientierte Praxis rundet das Thema ab.
K02
Praxisworkshop
Hans Jürgen Beins
Bewegung und Spiel für die Kleinsten — Psychomotorik für Kinder von 1 bis 4

Zeit: Donnerstag, 19.03.2015, 16:30 Uhr
Ort:  Schloss/E08 Aula

Wiederholungen:
     Zeit: Freitag, 20.03.2015, 10:30 Uhr
     Ort:  Schloss/E08 Aula
und
     Zeit: Freitag, 20.03.2015, 15:30 Uhr
     Ort:  Schloss/E08 Aula

Altersgruppe: 0-6 Jahre
Kleine Kinder brauchen genügend Zeit und Raum für lustvolle Bewegung und selbsttätiges Handeln. Auf dieser Basis entwickeln sie eine große Spiel- und Entdeckerfreude. Erwachsene schaffen die Voraussetzungen dafür, dass Kinder die Welt begreifen und erfassen können. Die psychomotorische Praxis hält tolle Spielanlässe bereit, die auch den Kleinsten viel Bewegungs- und Spielfreude eröffnen. Der Workshop gibt Praxisanregungen und filmische Einblicke.
K03
Seminar
Markus Brand
Kinder unter drei Jahren erobern den Natur-Spielraum – eine Chance zum gemeinsamen Lernen!

Zeit: Donnerstag, 19.03.2015, 16:30 Uhr
Ort:  EW Gebäude/128

Wiederholungen:
     Zeit: Freitag, 20.03.2015, 10:30 Uhr
     Ort:  EW Gebäude/128

Altersgruppe: 0-3 Jahre
Naturnahe Spielräume bieten für Kinder jeden Alters einzigartige Entwicklungsmöglichkeiten, wir Erwachsenen müssen nur einen Umgang damit finden. Noch zu oft werden Spielbereiche für Kinder unter drei Jahren isoliert und wenig kindgerecht gestaltet, um dem eigenen Sicherheitsbedürfnis zu entsprechen. Gerade Kleinkinder brauchen jedoch sinnesanregende Bereiche und motorische Herausforderungen, um sich auszuprobieren und optimal lernen zu können.
K04
Seminar
Ines Eisenbarth
Kleine Forscher in Bewegung

Zeit: Freitag, 20.03.2015, 10:30 Uhr
Ort:  Seminarstraße Geo/E04

Wiederholungen:
     Zeit: Freitag, 20.03.2015, 15:30 Uhr
     Ort:  Seminarstraße Geo/E04

Altersgruppe: 0-3 Jahre
Bewegung spielt in der Lebenswelt von Kleinkindern eine ganz bedeutende Rolle: Lernen funktioniert im frühen Kindesalter durch Bewegung. Wie sieht gelingendes Lernen für Kinder unter drei Jahren aus? Welche äußeren Bedingungen sollten Eltern und pädagogische Fachkräfte schaffen und welche innere "Haltung" Erzieherinnen einnehmen, um unterstützende und bewegte Begleiter zu sein? Wie können Lernräume im frühen Kindesalter gestaltet werden? Auf diese Fragen suchen wir in diesem Seminar gemeinsam Antworten.
K05
Seminar
Ursula Günster-Schöning
Entwicklungsbegleitung und Dokumentation in der Krippe - die besondere Bedeutung des "Alltagslernen"

Zeit: Freitag, 20.03.2015, 15:30 Uhr
Ort:  HVZ/EZ04

Wiederholungen:
     Zeit: Samstag, 21.03.2015, 10:30 Uhr
     Ort:  HVZ/EZ04

Altersgruppe: 0-3 Jahre
Wie lernen Kleinkinder? Die einzigartige Entwicklung von Kindern erkennen, begleiten und dokumentieren gehört zum Alltag von pädagogischen Fachkräften und wird von den Bildungsplänen der Länder flächendeckend gefordert. Doch wie kann eine wertschätzende, stärkenorientierte und dennoch ganzheitliche und umfassende Entwicklungsbegleitung gelingen? Die Methoden Portfolio und „MELURS“ als sich ergänzende Instrumente der professionellen und individuellen Beobachtungsdokumentation für Kinder unter drei Jahren werden vorgestellt und erläutert.
K06
Praxisworkshop
Wolfgang Hering
Kunterbunte Bewegungshits für die Kleinsten

Zeit: Donnerstag, 19.03.2015, 16:30 Uhr
Ort:  Osnabrückhalle/Europasaal

Wiederholungen:
     Zeit: Freitag, 20.03.2015, 10:30 Uhr
     Ort:  Osnabrückhalle/Europasaal

Altersgruppe: 0-3 Jahre
Verse und Lieder in Kombination mit Bewegung fördern die Kinder nicht nur in ihrer Motorik, die Kleinen können sich die Texte viel besser merken. Im Besonderen geht es in dem Workshop zunächst um musikalische Grunderfahrungen: ein Kniereiter oder ein Klatschspiel betonen z. B. gerade Taktstrukturen, Wiegen- oder Schaukellieder dagegen den Dreier-Rhythmus. Weiter stehen auf dem Programm: Begrüßungslieder, Fingerspiele, Titel zum Thema Tiere und Zahlen, Lieder mit Requisiten sowie Tanzlieder und kleine Kindertänze.
K07
Praxisworkshop
Birgit Lindlage
"Die kleine Heule Eule" — Eine musikalische Spielgeschichte für Kinder von zwei bis drei Jahren

Zeit: Donnerstag, 19.03.2015, 16:30 Uhr
Ort:  Möser Realschule/Halle 1

Wiederholungen:
     Zeit: Freitag, 20.03.2015, 10:30 Uhr
     Ort:  Möser Realschule/Halle 1
und
     Zeit: Samstag, 21.03.2015, 10:30 Uhr
     Ort:  Möser Realschule/Halle 2

Altersgruppe: 0-3 Jahre
Die kleine Heule Eule sitzt im Wald und heult und heult. Alle Waldbewohner geben sich die größte Mühe, sie zu beruhigen. Ob das gelingt? Diese Bilderbuchgeschichte gibt zahlreiche Anregungen für das ganzheitliche Erleben von Liedern, Fingerspielen, Sprechversen und Tänzen mit Kindern im Alter von zwei bis drei Jahren.
K08
Praxisworkshop
Cornelia Lohmann
Babys in Bewegung — mit allen Sinnen

Zeit: Freitag, 20.03.2015, 10:30 Uhr
Ort:  Pottgraben/Hallenteil 1

Wiederholungen:
     Zeit: Freitag, 20.03.2015, 15:30 Uhr
     Ort:  Pottgraben/Hallenteil 1
und
     Zeit: Samstag, 21.03.2015, 10:30 Uhr
     Ort:  Pottgraben/Hallenteil 1

Altersgruppe: 0-3 Jahre
In diesem Workshop werden Bewegungsanregungen sowie Lieder und Fingerspiele für Kinder unter drei Jahren erprobt. Ideen für einen Babyparcours und sinnvolle Spiele runden den Workshop ab.
K09
Seminar
Nadine Madeira Firmino
Die Sprachentdecker machen sich auf die Reise — Bewegungsorientierte Sprachbildung für Krippenkinder

Zeit: Freitag, 20.03.2015, 10:30 Uhr
Ort:  Osnabrückhalle/Angers

Wiederholungen:
     Zeit: Freitag, 20.03.2015, 15:30 Uhr
     Ort:  Osnabrückhalle/Angers

Altersgruppe: 0-3 Jahre
Neben der Vorstellung aktueller Erkenntnisse aus der Wissenschaft zur bewegungsorientierten Sprachbildung in der Krippe bietet das praxisorientierte Seminar Anregungen zur Verknüpfung sprachlicher und motorischer Ausdrucksmöglichkeiten. Anhand konkreter Beispiele wird gezeigt, wie Sprachbildung in und durch Bewegung lustvoll, gleichzeitig aber auch strukturiert im Krippenalltag unterstützt werden kann.
K10
Praxisworkshop
Günter Pütz / Manuela Rösner
"Von 0 auf 36"

Zeit: Donnerstag, 19.03.2015, 16:30 Uhr
Ort:  EW Gebäude/130 alter Senat

Wiederholungen:
     Zeit: Freitag, 20.03.2015, 10:30 Uhr
     Ort:  EW Gebäude/134

Altersgruppe: 0-3 Jahre
Der Entwicklungsbegleitung von Kindern unter drei Jahren wird große Aufmerksamkeit geschenkt. Dabei sollen Entwicklungsverläufe frühzeitig beobachtet und dokumentiert werden. In diesem Workshop werden beispielhaft Beobachtungssituationen zu nachfolgenden Bereichen vorgestellt: Bewegungssteuerung, Hand- und Visuomotorik, sprachliche Entwicklung, kognitive Entwicklung sowie emotional-soziale Entwicklung. Die Teilnehmer/-innen erhalten beispielhaft Hinweise für die psychomotorische Praxis mit Kindern unter drei Jahren.
K11
Seminar
Eva Schmale
Die freie Bewegungsentwicklung nach Emmi Pikler - ein heute noch aktueller Ansatz?

Zeit: Donnerstag, 19.03.2015, 16:30 Uhr
Ort:  Juridicum/B01

Wiederholungen:
     Zeit: Freitag, 20.03.2015, 10:30 Uhr
     Ort:  Juridicum/B01

Altersgruppe: 0-3 Jahre
Die ungarische Kinderärztin Emmi Pikler ermöglichte gesunden wie auch von Geburt an beeinträchtigten Kindern beste Voraussetzungen, um sich in einer entspannten Atmosphäre optimal entwickeln zu können. Gemeinsam profitieren sie in der Krippe von den Besonderheiten der räumlichen Gestaltung und des Verständnisses der Erwachsenen. Auf der Basis von Piklers präziser Beobachtung und Forschung soll das Seminar eine Orientierung über die freie Bewegungsentwicklung von Kleinkindern liefern.

Hier geht's zum Login mit Ihrem Teilnehmerkonto:

Sie haben noch kein Konto und möchten auf dem Laufenden bleiben?

Klicken Sie auf diesen Text und hinterlassen uns Ihre Kontaktdaten!

Jetzt Kontaktdaten hinterlegen und zeitgerecht Informationen zum nächsten Kongress erhalten!

 

AKTUELLES

FOTORÜCKBLICK

Sie finden hier einen Fotorückblick zum Kongress 2016.